CRM-ARF Software
Druckpatronen & mehr…
druckerzubehoer.de
Business Promotion








pares inter pares

 

Entsprechend dem Vorangegangen Beitrag sollten unsere Politiker, im Verhältnis zu ihren Bürgern, Gleiche unter Gleichen sein und sich nicht über das Volk, die Bürger, den Souverän erheben. Die Realität sieht anders aus. Siehe folgendes Video aus 2009:

 

 

 

Ob die Politikklientel zum Zeitpunkt dieses Berichtes nicht schon längst mit dem Premiumserum versorgt war sei dahin gestellt, wenn ja, ist ein Dementi nur eine Floskel.

 

Solange es den Angehörigen dieses Berufszweigs nicht verwehrt wird neben Ihrer Mandatstätigkeit noch andere Einnahmequellen zu nutzen, ist die Position eines Politikers für mich nichts anderes als eine ABM-Stelle auf der er die Kontakte knüpft, die ihm nach Ausscheiden aus dem aktiven Politzirkus seine weiteren Einnahmen sichern.

 

Die bekanntesten Vertreter dieser Kaste:

 

Wolfgang Clement:

  • MP NRW (05/98 -10/02
  • BM für Arbeit und Wirtschaft (10/02-11/05)
  • seit Februar 2006 u. a. Aufsichtsratsmitglied der Konzerntochter RWE Power AG

Peer Steinbrück:

  • 1990–1993: Staatssekretär in Schleswig-Holstein
  • 1993–2002: Landesminister in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen
  • 2002–2005: Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen
  • 2005–2009: Bundesfinanzminister in der großen Koalition (Lehman)
  • SPD-Bundestagsabgeordneter 2009 bis 2016
  • Beratung der ukrainischen Regierung 2015
  • Banken-Berater seit 2016

Florian Gerster:

  • 74-77 Komunalpolitiker
  • 77-87 MdL Rheinland Pfalz
  • 87-91 MdB
  • 91-94 Minister des Landes Rheinland-Pfalz
    für Bundesangelegenheiten und Europa
  • 10/1994 Wechsel in das Ressort für Arbeit, Soziales und Gesundheit
  • ab 2001 auch für Familienpolitik
  • ab 3/2002 Vorstandsvorsitzender der Bundesanstalt für Arbeit
  • Danach war er als Beiratsvorsitzender für den amerikanischen Immobilieninvestor Fortress Investment Group, der als Private Equity Fonds soziale Wohnungsbauten in Deutschland zu erwerben versuchte und war Mitglied im Aufsichtsrat des Wohnungsunternehmens GAGFAH.
  • Seit Januar 2019 Sozialpolitischer Berater der R+V Versicherung AG und seit Mai 2019 Vorsitzender des Beirats der compertis Beratungsgesellschaft für betriebliches Vorsorgemanagement mbH, einem Unternehmen der R+V Versicherung.

Roland Koch

  • 04/99-08/10 MP Hessen
  • 01/11-06/11 Vorstandsmitglied Baukonzern Bilfinger
  • 07/11-08/14 Vorstandsvorsitzender Baukonzern Bilfinger
  • 01/17-dato Professor of Management Practice in Regulated Environments an der Frankfurt School of Finance & Management

Gerhard Schröder:

 

1986–1998 Mitgliedschaft im Niedersächsischen Landtag

1990–1998 MP Niedersachsen

1998–2005 Bundeskanzler

Seit 12/2005 Übernahme des Aufsichtsratvorsitzes der Nord Stream AG (51% Gazprom).
Sein Jahresgehalt soll lt. Manager Magazin 250.000,00 € betragen.

 

 

Alle vorgenannten Biographieauszüge sind Wikipedia entnommen.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deister News
Archive